Höchste Berge in Australien



Die höchsten Berge des Kontinents befinden sich allesamt in den Snowy Mountains in New South Wales oder den Victorian Alps im gleichnamigen Bundesstaat:

1. Mount KosciuszkoSnowy Mountains2.228 m
2. Mount TowsendSnowy Mountains2.209 m
3. Mount TwynamSnowy Mountains2.195 m
4. Rams HeadSnowy Mountains2.190 m
5. Unbenannter Gipfel Etheridge RidgeSnowy Mountains2.180 m


Interessanter wird die Liste, wenn nur jeweils der höchste Gipfel je Bundesstaat gereiht wird:

1. Mount KosciuszkoNew South Wales2.228 m
2. Mount BogongVictoria1.986 m
3. Bimberi PeakAustralian Capital Territory1.912 m
4. Bartle FrereQueensland1.622 m
5. Mount OssaTasmania 1.617 m
6. Mount ZeilNorthern Territory1.531 m
7. Mount WoodroffeSouth Australia1.435 m
8. Mount MeharryWestern Australia1.253 m

Der Seven Summits Vertreter Australiens ist der Mount Kosciuszko. Mit 2.228 Meter Höhe ist der Berg die höchste Erhebung des australischen Festlands. Bezieht man auch die Außengebiete Australiens ein, so ist der auf der subantarktischen Insel Heard gelegene Big Ben mit 2.745 Metern der höchste Berg Australiens. Der Mount Kosciuszko liegt in den Snowy Mountains in New South Wales, inmitten des gleichnamigen Nationalparks. Der so gar nicht englisch klingende Name des Gipfels stammt vom polnischen Erstbesteiger Strzelecki, der den Berg nach dem polnischen Nationalhelden Tadeusz Kosciuszko benannte. Bergsteigerisch bietet der Mount Kosciuszko wenig Herausforderung. Ein recht einfacher Wanderweg, dessen erster Teil sogar mit dem Sessellift zurückgelegt werden kann, führt jährlich etwa 100.000 Wanderer auf den Gipfel.

Der höchste Berg des Bundesstaates Victoria ist der Mount Bogong im Alpine National Park. Nur der Big River trennt den Gipfel von den Bogong High Plains im Süden des Bergmassivs. Die Australier übersetzten „Bogong“ aus der Sprache der Aborigines mit „bigfella“, was zu Deutsch „großer Kerl“ heißt. Mount Beauty ist der nächstgelegene Ort auf nur knapp 366 Meter Seehöhe, eine derart hohe Steigung von 1.600 Höhenmetern vom Tal zum Gipfel weisen nur wenige Gipfel des Landes auf. Wie schon der höchste Berg Australiens ist auch der zehnthöchste Berg des Landes gut zu erklimmen. Die mittelschwere Strecke mit einigen steilen Passagen führt in etwa vier Stunden zum höchsten Punkt Victorias. Beliebt ist der Berg auch bei Tourengehern.

Mit einer Höhe von 1.912 Metern ist der Bimberi Peak die höchste Erhebung im Australian Capital Territory. Im Süden der Snowy Mountains gelegen, befindet sich der Berg auf der Grenze zwischen dem Kosciuszko Nationalpark in New South Wales und dem Namadgi Nationalpark im Australian Capital Territory. Bis zwei Kilometer vor dem Gipfel führt eine befestigte Straße, der restliche Weg muss auf unmarkierten Pfaden zurückgelegt werden.

Australien Berge
Die Snowy Mountains werden auch die australischen Alpen genannt

Der Bartle Frere ist der höchste Berg Queenslands. Rund 50 Kilometer von Cairns entfernt, liegt der 1.622 Meter hohe Berg im Wooroonorran Nationalpark. Die Vegetation auf dem Bartle Frere ist höchst abwechslungsreich. Am Fuße des Berges liegt ein üppiger Regenwald und auf über 1.500 Metern wachsen seltene Pflanzen wie etwa die einzige Rhododendron-Art Australiens.

Der höchste Berg auf der größten Insel Australiens ist mit 1.617 Metern der Mount Ossa. Als Zentrum des UNESCO Weltnaturerbes Cradle-Mountain-Lake-St. Clair-Nationalparks ist der Gipfel landschaftlich ebenso reizvoll wie die umliegende Umgebung. Für die Besteigung des Berges sind die Sommermonate anzuraten, denn von Mai bis Oktober ist der Berg schneebedeckt.

Der Mount Zeil, Teil der MacDonnell Ranges im gleichnamigen Nationalpark, ist mit 1.510 Metern der höchste Gipfel des Northern Territory. Der Berg befindet sich etwa 155 Kilometer von Alice Springs entfernt. Charakteristisch für die Erhebungen des MacDonnell Ranges ist die rötliche Farbe des Gesteins, das aus verwittertem Rotgranit besteht.

South Australias höchster Berg ist der Mount Woodroffe mit 1.435 Meter Höhe. Der Gipfel in den Musgrave Ranges besteht hauptsächlich aus Gneis und Granit und erhebt sich 700 Meter über der Ebene.

Western Australia ist ein eher flacher Bundesstaat. Mit 1.253 Meter Seehöhe ist der Mount Meharry in der Hamersley Range die höchste Erhebung. Der Berg liegt im Südosten des Karijini Nationalpark, der mit seinen kleinen Flüssen und tiefen Schluchten begeistert.


Teilen