Sydney



An der südlichen Ostküste Australiens liegt die größte Stadt des Landes und Hauptstadt des bevölkerungsreichsten Bundesstaates New South Wales. Sydney zählt 4,63 Millionen (Stand: 2011) Einwohner und macht damit 63 % der Bevölkerung von New South Wales aus. Die Entfernung Sydneys zur australischen Hauptstadt Canberra beträgt rund 290
Kilometer, jene zur zweigrößten Stadt des Landes, Melbourne, etwa 900 Kilometer und in etwa ebenso viel nach Brisbane, der Hauptstadt von Queensland.

Sydneys Handel und Tourismus profitiert von der hervorragenden Lage der Stadt direkt am Port Jackson. Auf einer Fläche von rund 50 Quadratkilometern erstreckt sich der natürliche Hafen der Stadt 19 Kilometer weit ins Landesinnere und teilt die Stadt in zwei Teile. Vom Port Jackson selbst zweigen mehrere weitere Meeresarme ab. In der weitläufigen Bucht liegen zahlreiche unbewohnte Inseln, die unter dem Schirm der National Parks of New South Wales zählen. Dazu gehören etwa Fort Denison, Shark Island, Rodd Island oder die gegenüber der legendären Harbour Brigde gelegene Goat Island. Im Süden und Westen der Stadt liegt Cumberland Plain, eine leicht hügelige Ebene. Die bekannten Blue Mountains schließen direkt an den westlichen Teil der Cumberland Plain an.

Die Größe der City of Sydney beträgt rund 26,15 Quadratkilometer, während der Großraum Sydney über 4.000 Quadratkilometer fasst, was in etwa der Größe Londons entspricht. Zusätzlich können weitere rund 8.000 Quadratkilometer Naturparkflächen hinzugezählt werden.

Das touristische Zentrum Sydneys erstreckt sich vom Circular Quay im Sydney Cove bis zur Central Station an der Lee Street. Im Osten wird die Innenstadt von den Royal Botanic Gardens und vom Hyde Park begrenzt, während nordwestlich des Hauptbahnhofs der Darling Harbour das wichtigste Gebiet darstellt. Nördlich der Royal Botanic Gardens liegt im Sydney Cove das weltberühmte Opernhaus mit Blick auf die ebenso bekannte Sydney Harbour Bridge. Die 1.149 Meter lange Brücke ist die Hauptverbindung zwischen dem nördlichen und dem südlichen Teil der Küste. Sydney ist bekannt für seine herrlichen Pazifikstrände. Die meisten Strände liegen im Nordteil der Stadt, wie der populäre Manly Beach. Der bekannteste Strand, Bondi Beach, befindet sich hingegen im südlichen Teil Sydneys.