Farne



Von den weltweit über 10.000 bekannten Farnen sind rund 400 in Australien beheimatet. Die Arten sind höchst unterschiedlich: Große Baumfarne sind ebenso vorzufinden wie mittelgroße oder kleine Gewächse. Typisch für Australien ist der Baumfarn, von dem drei Arten besonders häufig zu sehen sind: Dicksonia antarctica, Cyathea australis
oder Cyathea cooperi. Die Baumfarne sind üblicherweise in niederschlagsreichen Gebieten, wie den Regenwäldern nahe der Küste, vorzufinden.

Der Antarktische Baumfarn oder Soft Fern Tree, Dicksonia antarctica, kommt vorwiegend in den Bergwäldern des australischen Ostens, teilweise bis in die Australischen Alpen sowie in Tasmanien vor. Die Art ist die frosttoleranteste der Welt. Mit nur zwei bis fünf Zentimeter Wachstum pro Jahr zählt der Farn zu den langsam wachsenden Arten. Bei einer Lebensdauer von bis zu 400 Jahren schafft der Antarktische Baumfarn dennoch Höhen bis zu sechs Metern. Imposant ist die Krone, die mit bis zu 60 Wedeln, die bis vier Meter lang werden, begeistert.

Coopers Baumfarn oder Lacy Tree Fern, Cyathea cooperi, ist ebenfalls in Ostaustralien, in Queensland und New South Wales, beheimatet. Vereinzelt kommt der Baumfarn auch im südlichen Western Australia sowie in der Umgebung von Adelaide und Melbourne vor. Bergregionen und feuchte Wälder mit mildem Klima bieten dem Farn ideale Bedingungen. Die bis zu neun Meter hohe Pflanze bildet Wedel mit bis zu 2,50 Meter Länge aus. In südlichen Regionen kann es vorkommen, dass der Baumfarn die bis zu vier Meter langen Wedel am Ende des Winters verliert. Der Coopers Baumfarn zählt zu den schnell wachsenden Arten und wächst bis zu 10 Zentimeter im Jahr.

Farne in Australien
Farne sind typisch für Australien

Der Australische Baumfarn, Cyathea australis, oder aufgrund seines dicken braunen Stammes auch Rough Tree Fern genannt, ist im südöstlichen Queensland, in New South Wales, Victoria und Tasmanien vorzufinden. Der Baum, oftmals in Gesellschaft des Antarktischen Baumfarns anzutreffen, erreicht üblicherweise eine Höhe von bis zu 12 Metern. In Queensland sind sogar wenige 20 Meter hohe Cyathea australis bekannt.