Infos für Australienreisen



Australien ist ein extrem großes Land mit entsprechend riesigen Entfernungen. Wer seinen Australien-Urlaub in einer Großstadt verbringt, hat jederzeit alle Einkaufsmöglichkeiten. Bei einem Urlaub im Outback oder anderen nur wenig besiedelten Gebieten ist jedoch darauf zu achten, dass alle benötigten Gegenstände rechtzeitig in ausreichender Menge beschafft werden.
Reiseinfo
Reiseinformationen
Die australische Währung ist der Australische Dollar. Es ist sinnvoll, etwas Bargeld in Landeswährung bereits in Deutschland oder spätestens am Flughafen einzutauschen. Das Bezahlen mit der Kreditkarte ist in Australien in den meisten Geschäften möglich. Ein Australischer Dollar (AUD) entspricht etwa 0,80 Euro. Da die Münzen im Wert von einem und zwei Cent in Australien nicht mehr benutzt werden, erfolgt bei Barzahlung eine entsprechende Rundung des Rechnungsendbetrages.

Englischkenntnisse sind bei Reisen in Australien unerlässlich. Es gibt einige Besonderheiten der englischen Sprache in Australien und auch entsprechende Lehrbücher und Sprachführer. Wer gut Englisch kann, kann sich aber auch mit Standard-Englisch in Australien gut verständigen.

Nationalparks in Australien bieten der einheimischen Tierwelt und Pflanzenwelt einen Schutzraum, sie können durch den Menschen auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Das Übernachten in einem Nationalpark ist an ausgewiesenen Orten möglich, dabei handelt es sich sowohl um überdachte Unterkünfte als auch um Campingplätze. Für den Besuch einiger kleiner Naturparks wird ein Eintrittsentgelt erhoben; in wenigen Fällen ist eine Besuchserlaubnis erforderlich. Hier geht es zur Übersicht der Tiere in Australien und hier zur Liste der australischen Pflanzen.

Bei Reisen zwischen verschiedenen australischen Orten ist das Flugzeug ein häufig genutztes Verkehrsmittel. Zwischen dem Festland und Tasmanien bietet sich neben den Flugverbindungen die Fähre zur Überfahrt an. Das Eisenbahnnetz in Australien ist nur schwach ausgebaut, auf vielen Strecken verkehrt neben dem Güterverkehr nur gelegentlich ein Touristenzug. Manche Verbindung wird einmal in der Woche befahren, auf anderen Relationen verkehrt der Zug einmal am Tag. Wo Züge verkehren, sind diese mit hohem Komfort ausgestattet; eine Zugfahrt durch Australien gehört zu den beeindruckendsten Reiseerlebnissen. Die meisten Australier nutzen für Fernreisen neben dem Flugzeug den Fernbus, das wichtigste Busreiseunternehmen ist Greyhound. Bei Überlandfahrten in Australien ist unbedingt eine Wasserflasche (keine Glasflasche) mit Schraubverschluss mit an Bord zu nehmen, da unterwegs nur aus einer solchen getrunken werden darf. Das Trampen ist in Australien weiterhin verbreitet und gilt dort als sicher. Wer einen Mietwagen in Australien leihen möchte, benötigt entweder den internationalen Führerschein oder eine amtlich beglaubigte Übersetzung des deutschen Führerscheines. Für die Orientierung ist wichtig, dass in Australien die Sonne am Mittag im Norden und nicht im Süden steht; sie geht jedoch wie in Deutschland im Osten auf und im Westen unter.

Der Handyempfang ist in Australien in den letzten Jahren zwar verbessert worden und nicht nur in Ballungsgebieten, sondern oft auch in kleineren Orten möglich. Außerhalb von Ortschaften empfangen Mobiltelefone jedoch oft kein Signal, so dass ein Satellitentelefon sinnvoll ist. Allerdings bieten auch Satellitentelefone je nach Wetterlage und der Umgebung am Standort nicht immer optimalen Empfang.



Teilen