Poker in Australien zu spielen lohnt sich – trotz Online Verbot



Australien ist ein Kontinent und gleichzeitig das sechsgrößte Land der Erde mit einer weitläufigen Landschaft und einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Die beliebtesten Städte sind Sydney sowie Melbourne, Brisbane und Perth. Die wohl größten Attraktionen sind neben den Metropolen das Great Barrier Reef, welches das größte, zusammenhänge Korallenriff der Welt ist sowie der Port-Campell-Nationalpark an der Great Ocean Road.
Reiseinfo
Reiseinformationen


Auch das Outback im Hinterland ist bei Touristen beliebt. Australien hat aber noch mehr zu bieten: Poker. Kein anderer Kontinent zockt das Kartenspiel so gerne wie Australien. Zwar haben sich aufgrund der neuen Gesetzeslage und der fehlenden Regulierung Online Poker Betreiber aus Australien zurückgezogen, doch Pokerturniere gibt es noch mehr als genug. Und wer Online zocken will, kann ja immer noch auf ein europäisches Online Casino ausweichen. Im Internet gibt es viele Portale, die seriöse Online Casinos im Test vorstellen, sodass schnell der passende Anbieter gefunden ist.

Die Online Pokerportale haben sich zurückgezogen



Im Jahr 2001 wurde in Australien ein Gesetz erlassen, welches Sportwetten und Glücksspiel im Internet verbot. Allerdings war Online-Poker bislang geduldet. Doch seit Kurzem sind auch diese Formen des Glücksspiels nicht mehr legal. Australische Pokerfans müssen also in Zukunft aufgrund der sich veränderter Gesetze auf beliebte Pokerräume im Internet, wie 888poker, Full Tilt und Pokerstars verzichten. Lediglich Schwarzmarktanbieter wie Ignition werden weiterhin Online Poker offerieren. Das Aus kommt nicht überraschend. Doch viele Betreiber hatten gehofft, noch eine Lizenz zu erhalten. Aber das scheint unwahrscheinlich. Denn der Entwurf zur Legalisierung von Online Poker wurde vom Senat abgelehnt. Verzweifeln müssen die Australier und auch die Touristen nicht. Es gibt zahlreiche weitere Möglichkeiten, Poker zu zocken. Zwar nicht online aber dafür in einem der vielen Turniere.

Die besten Poker-Turniere in Australien



Die Australian Poker Championship bekannt als Crown Aussie Millions, ist das berühmteste Pokerturnier Down Under. Gleichzeitig ist es auch das größte der Welt. Die Series findet jedes Jahr statt. Austragungsort der Pokerturniere ist das Crown Casino in Melbourne. Spieler aus der ganzen Welt zocken dort rund um die Uhr gegeneinander. Überhaupt ist Poker in Melburne eine wichtige und beliebte Freizeitunterhaltung. Wer sich geschickt anstellt, kann im Vorfeld eine Teilnahme gewinnen und sich für das Turnier im Internet qualifizieren. Auch ist es möglich, als Team bei den Aussie Millions anzutreten.
Bei dem Turnier, das 18 Tage lang geht, sind Millionen von Dollar zu gewinnen. Urlauber sollten sich die Chance, daran teilzunehmen nicht entgehen lassen, wenn sie in Australien sind.