Abenteuerurlaub in Australien



Wer einen Abenteuerurlaub erleben möchte, dem sei Australien empfohlen: Nirgendwo sonst kann man krassere Gegensätze in einem dennoch zivilisierten Land erleben. Eine Reise quer durch diesen erstaunlichen Kontinent kann man beim Australien Spezialisten Trails-Reisen buchen. Das Abenteuer wird mit Sicherheit prickelnd ausfallen.

Mit dem Rucksack in eine ferne Welt



Australien ist außerhalb der großen Städte wenig besiedelt. Wer also ein Abenteuer im Landesinneren erleben möchte, braucht einen Rucksack, der mit Lebensmitteln und einer Ausrüstung zur Übernachtung versehen sein sollte.
Dann nimmt man einen Bus und steigt irgendwo aus: Das Land, das im Grunde ein Kontinent ist, ist riesig. Man könnte also vollkommen alleine das Abenteuer seines Lebens erleben. Dies ist indes nicht sinnvoll:
Australien ist das Land mit den giftigsten Schlangen und den größten Krokodilen der Erde. Niemand sollte alleine in die Wildnis Australiens gehen, ohne profunde Kenntnisse der dortigen Fauna und Flora zu haben.

Gastfreundschaft im Outback



Das Outback, also das wenig besiedelte Innere des Kontinents, ist berühmt für seine Gastfreundschaft: Hier lässt niemand den Anderen im Stich, da dies mitunter das Todesurteil für den Fremden ohne eigenes Heim bedeuten könnte.
Die raue Herzlichkeit der Bewohner des Outback ist sicher eines der großen Abenteuer, die man auf dem australischen Kontinent erleben kann.
Es ist zu empfehlen, etwas beizutragen, wenn man, was zu erwarten ist, eingeladen wird. Ein kleines Mitbringsel aus der eigenen Heimat wird mit unglaublicher Freude angenommen; ansonsten sollte man versuchen, sich irgendwie an den Kosten für das Essen zu beteiligen. Wer der Dame des Hauses beim Abwasch hilft, steht generell hoch im Kurs.

Magie, Traumzeit und Aborigines



Der geheiligte Ort des fünften Kontinents ist der Ayers Rock, ein magischer Berg inmitten einer wüstenähnlichen Landschaft. Den Ayers Rock im Verlauf einer Bahntour durch Australien anzusteuern, ist ein besonderes Abenteuer, da man hier ebenso wie in Bussen die erstaunlichsten Menschen kennenlernen kann und zudem eine überwältigende Natur erlebt.

Sehenswürdigkeiten in Australien
Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Australien, der Ayers Rock oder auch Uluru


Der Ayers Rock ist zentraler Ort der Mythenwelt der Aborigines, also der Ureinwohner Australiens. Diese haben ein anderes Zeitgefüge als die Menschen in Europa und agieren in ihrer Erzählung in einer "Traumzeit", in deren Mittelpunkt unter Anderem der Ayers Rock steht.
Die wahrhaft traumhafte Welt der Aborigines zu erleben, ist ein großes Abenteuer, falls es gelingt, das Vertrauen eines Ureinwohners zu gewinnen.

Tauchen und Surfen im Paradies



Ein besonderes Abenteuer in Australien ist natürlich der Wassersport. Wer den Nervenkitzel sucht, kann am Great Barrier Reef tauchen oder schnorcheln. Die Unterwasserwelt ist faszinierend und einzigartig, allerdings gibt es auch allerlei gefährliche Fische, so dass es sinnvoll ist, mit einem erfahrenen Begleiter zu tauchen.

Great Barrier Reef in Australien
Great Barrier Reef


Hier kommen auch die berühmten weißen Haie vor. Wer den wunderschönen Riesen des Meeres begegnen möchte, kann hier in einem Tauchkäfig den wohl größten Nervenkitzel erleben, den ein Tauchgang bieten kann.
Die Küsten etwa vor Sidney zählen zu den besten Revieren der Welt. Sie gelten zudem als sicher, da überall Netze aufgestellt sind, die ungebetene aquatische Gäste abhalten sollen.