Lord Howe Island



Ein wahrlich paradiesisches Juwel liegt rund 600 Kilometer vor der Küste New South Wales. Die traumhaften Strände am türkisblauen Meer, die beeindruckenden Steilküsten, die üppig bewachsenen Hügel sowie die faszinierende Flora und Fauna zu Lande und im Meer machen Lord Howe Island zu einem beliebten Reiseziel. Allerdings auch zu einem exklusiven,
denn um die Landschaft bestmöglich zu schützen, sind nur maximal 400 Besucher gleichzeitig auf der Insel erlaubt.

Im Jahre 1788 entdeckte der britische Leutnant Henry Lidgbird Ball die Lord Howe Island und benannte sie nach Richard Howe, einem englischen Flottenadmiral. Die erste Siedlung entstand allerdings erst einige Jahre später. 1833 bevölkerten drei Ehepaare die Insel, mittlerweile leben rund 380 Personen auf der Insel. 1982 ernannte die UNESCO einen Großteil von Lord Howe Island sowie die benachbarten Inseln zum Welterbe.

Das Eiland ist rund 11 Kilometer lang und an seiner breitesten Stelle knapp zwei Kilometer breit. Der westliche Teil der Lord Howe Insel wird von zwei hohen Bergen, dem Mount Lidgbird und dem Mount Gower, der mit 875 Meter höchsten Erhebung der Insel, dominiert. Im östlichen Teil liegt zwischen den beiden Hügeln Malabar und Intermediate Hill die einzige Siedlung der Insel. In dieser Region befinden sich auch die Gästeunterkünfte sowie die feinen Sandstrände und die herrliche Lagune im Süden, die von einem Korallenriff begrenzt wird.

Die Trauminsel ist das ganze Jahr über fast täglich in weniger als zwei Stunden Flug von Sydney oder Brisbane erreichbar. In den Hochsaisonzeiten wird auch ein wöchentlicher Flug von Port Macquarie angeboten. Bevorzugte Reisezeit für die Lord Howe Insel sind die Monate Oktober bis Mai, wenn warme Außentemperaturen von 20° bis 25° C für herrliche Urlaubstage sorgen. Aber auch in den kälteren Wintermonaten hat ein Urlaub auf Lord Howe Island seinen Reiz. Zwar sinken die Temperaturen auf 15° bis 20° C, für Wanderungen oder Fahrradtouren sind diese Monate aber ideal. Mit Regenfällen muss aber vermehrt gerechnet werden.

Lord Howe Island ist das perfekte Urlaubsziel für jedermann, denn das Eiland bietet sowohl für Erholung und Entspannung als auch für Aktivitäten mit der Familie oder für sportliche Betätigung beste Voraussetzungen. Taucher schätzen die herrliche Unterwasserwelt des Korallenriffs, Wanderfreunde dürfen sich auf eine achtstündige Tour auf den Mount Gower freuen und zudem bieten sich ideale Bedingungen zum Windsurfen und Fischen. Besonders beliebt sind auch Vogelbeobachtungen und Nature Walks, die Einblicke in die unverwechselbare Flora und Fauna der Insel geben.

Surfen in Australien
Lord Howe Island bietet ideale Bedingungen zum Surfen und Windsurfen