Queen Victoria Market (Queen-Victoria-Markt) in Melbourne



Der Queen Vicotria Market in Melbourne ist ein Freiluftmarkt, ein Teil der Verkaufsstände wie die des Fleischmarktes ist jedoch in Hallen untergebracht. Die Einwohner der Stadt bezeichnen ihren Markt auch kurz als Queen Vic oder Queen Vic Market. Er befindet sich im traditionellen Geschäftsviertel der Stadt.

Die Gründung des heutigen Queen-Victoria-Marktes erfolgte 1850 als zunächst kleiner Markt. In den nächsten Jahren expandierte der Queen Victoria Market regelmäßig, wozu die Verlegung des Stadtfriedhofs die Grundlagen schuf. Ursprünglich war der Markt ein Großmarkt mit angeschlossenem Verkauf von Frischwaren an Endverbraucher, seine heutige Gestalt nahm er nach dem Wegzug des Großmarktes im Jahr 1969 an. In den 1990er Jahren bekam der Melbourner Markt ein schlechtes Image, da auf ihm große Mengen an Produktimitaten umgeschlagen wurden. Dank einer 1997 durchgeführten Großrazzia konnten die Missstände auf dem Queen-Victoria-Markt erfolgreich abgestellt werden.

Die Gebäude des Queen-Victoria-Marktes gefallen durch den britischen Baustil sowie durch plastische Reliefzeichnungen, welche die in ihnen gehandelten Waren darstellen. Die auf ihnen seit 2003 installierte Photovoltaikanlage erzeugt jährlich mehr als zweihundertfünfzigtausend Kilowattstunden Strom. Der Handel auf dem Queen Victoria Market in Melbourne findet sowohl unter freiem Himmel als auch in Markthallen statt. Auch heute wird mehr als fünfzig Prozent des Umsatzes auf dem Queen-Victoria-Markt mit frischen Lebensmitteln wie Früchten, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukten sowie Backwaren erzielt. Touristen schätzen auf dem Queen-Victoria-Markt oft das Angebot an Non-Food-Artikeln am meisten. Seit dem Wegzug des Großmarktes hat dieses kontinuierlich zugenommen, so dass heute sowohl Kleidung und Schmuck als auch Souvenir-Artikel in großer Auswahl auf dem Queen Victoria Market angeboten werden. Interessant sind auch die auf dem Markt in Melbourne angebotenen Kunstgegenstände.

Melbourne in Victoria Australien
Melbourne die Hauptstadt Victorias

Der Queen-Victoria-Markt ist montags und mittwochs sowie an einigen bedeutenden Feiertagen geschlossen. Seine Öffnungszeiten sind dienstags und donnerstags von 06.00 Uhr bis 14.00 Uhr, freitags von 06.00 Uhr bis 17.00 Uhr, samstags von 06.00 Uhr bis 15.00 Uhr und sonntags von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Am Mittwoch wird während des australischen Sommers von Mitte November bis Ende Februar ein Nachtmarkt im Queen-Victoria-Markt veranstaltet, welcher von 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet ist. Kennzeichnend für den Nachtmarkt ist ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik.