Queensland



Die Hauptstadt Brisbane ist ein beliebtes Ziel für Reisende. Zum einen bietet die Stadt Sehenswürdigkeiten sowie kulturelle Höhepunkte, zum anderen ist Brisbane ein guter Ausgangspunkt für Erkundungen an der Küste Queenslands. Weitere beliebte Städte entlang der Küste sind Townsville oder Cairns, das ideal am Great Barrier Reef liegt. Das
Touristenzentrum schlechthin ist Gold Coast, der lebhafte Ort bietet schöne Strände und viel Unterhaltung, wie etwa im Freizeitpark Seaworld.

Bauwerke
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Brisbane zählt die Story Bridge, eine der ältesten Brücken der Welt. Sehenswert ist auch die Brisbane City Hall mit dem etwa 70 Meter hohen Uhrturm, von dem sich großartige Blicke auf die Stadt bieten. Zudem lohnt ein Besuch der St. Stephen's Cathedral sowie des Newstead House, dem ältesten Haus der Stadt.

Museen und Galerien
Im Queensland Museum in Brisbane warten immer wieder wechselnde Ausstellungen aus unterschiedlichsten Themengebieten auf den Besucher. Kunstfreunde werden von den regionalen wie auch internationalen Kunstwerken in der Queensland Gallery of Modern Art in Brisbane begeistert sein. Ebenfalls sehenswert sind die Rockhampton Art Gallery oder die Hervey Bay Regional Gallery in den gleichnamigen Orten.

Naturwunder
Im Nordosten des Bundesstaates liegt das weltgrößte Korallenriff, das Great Barrier Reef. Das Riffsystem, das aus dem Weltall zu sehen ist und von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde, zieht sich etwa 2.300 Kilometer entlang der Küste Queenslands. Die Fülle an verschiedenen Korallen, Fischarten und Weichtieren macht das Great Barrier Reef zum beeindruckendsten Naturwunder des ganzen Landes. Nicht zu versäumen ist die Inselgruppe der Whitsundays in der Great Barrier Reef Heritage Area. Die 74 Inseln sind von paradiesischer Schönheit und punkten mit herrlichen Sandstränden. Auch die größte Sandinsel der Welt liegt vor der Küste Queenslands. Fraser Island bietet eine gelungene Mischung aus wunderschönen Sandstränden, üppiger Vegetation und unberührten Süßwasserseen. Mit einer einzigartigen Flora und Fauna wurde die Insel zu Recht von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Ebenfalls UNESCO Welterbe ist die Australian Fossil Mammal Site in Riversleigh, die wie die Naracoorte Caves in South Australia Stätte großartiger Fossilienvorkommen ist. Auch die üppigen Regenwälder der Wet Tropics an der nordöstlichen Küste des Bundesstaates zählen zu den Welterben der UNESCO. Der in der Region gelegene Daintree National Park ist ebenso einen Besuch wert wie die anderen Nationalparks des Bundesstaates. Landschaftlich reizvoll präsentieren sich die Atherton Tablelands. Das Hochland beherbergt dichten Regenwald, Wasserfälle, Kraterseen und historische Orte.

Flora und Fauna
Etwa eine Stunde nördlich von Brisbane liegt der Australia Zoo. Zahlreiche Tiere sind vertreten, Hauptaugenmerk liegt aber auf den Krokodilen, die vom Crocodile Dundee Steve Irwin liebevoll gepflegt werden. Die Fischwelt des Great Barrier Reefs wiederum ist Thema im Reef HQ Aquarium in Townsville. In den Brisbane City Botanic Gardens bekommt der Besucher einen guten Einblick in die Flora des Bundesstaates. Der Park ist sogar rund um die Uhr geöffnet. Zahlreiche Palmen- und Farnarten sind auch in den Rockhampton Botanic Gardens zu sehen.

Queensland in Australien
Queensland ein beliebtes Ziel für Reisende