Katherine



Katherine, die viertgrößte Stadt des Northern Territory, ist eine hübsche Kleinstadt etwa vier Fahrstunden von Darwin entfernt. Zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Region zählen der Katherine Gorge National Park und der Cutta Cutta Caves Nature Park.

Bevor 1844 der erste Europäer das Gebiet rund um Katherine bereiste,
war die Region ein wichtiger Lebensraum für die Aborigines. Wie Alice Springs wurde auch Katherine im Zuge der Errichtung der transaustralischen Telegrafenleitung 1872 gegründet. Die Siedlung entstand am Nordufer des namensgebenden Flusses, wurde aber nach dem Bau der Brücke für die Nordaustralische Eisenbahn Mitte der 1920er Jahre ans Südufer verlegt. Im 2. Weltkrieg beherbergte die Stadt zwei Krankenhäuser und diente als wichtiger Stützpunkt, was für einen großen Aufschwung sorgte. Der Fluss Katherine ist heute wie damals Fluch und Segen zugleich. Zum einen bringt er zwar Fruchtbarkeit, zum anderen tritt er aber immer wieder über das Ufer und richtet beträchtlichen Schaden an. 1998 zerstörten Überflutungen infolge eines Wirbelsturms große Teile der Stadt.

Sehenswert ist Springvale Homestead, das älteste Haus im Northern Territory. Das 1879 errichtete Gebäude kann besichtigt werden und gibt Einblicke in die Geschichte der Kleinstadt. Weitere interessante Informationen über die Vergangenheit Katherines erfährt der Urlauber im kleinen aber feinen Katherine Museum, dessen schönstes Ausstellungsstück das Flugzeug des ersten „Flying Doctors“ ist. Erholung pur bieten die Katherine Hot Springs, die sich am Südende der Stadt befinden. Umgeben von tropischer Vegetation laden die warmen Quellen zu einem entspannenden Bad.

Unweit der Stadt befindet sich der Nitmiluk National Park (früher Katherine Gorge National Park), dessen weitläufiges Schluchtensystem ein herrliches Landschaftsbild abgibt. Bootstouren auf dem Katherine River sind ebenso beliebt wie Wanderungen zu den Felsen. Wunderschön präsentieren sich auch die Wasserfälle des Parks, allen voran die Edith Falls. Südlich der Stadt liegt der Cutta Cutta Caves National Park. Die wunderschönen Kalksteinhöhlen, die nur im Zuge einer Führung zu betreten sind, begeistern mit beeindruckenden Stalagtiten und Stalagmiten sowie den in der Höhle lebenden seltenen Schlangen und Fledermäusen.

Katherine in Australien
Der Nitmiluk National Park unweit von Katherine