Warrnambool



Die Hafenstadt Warrnambool im Bundesstaat Victoria ist ein beliebtes Ziel für Urlauber, eignet sich der Ort doch bestens als Ausgangspunkt für Erkundungen an der Great Ocean Road. Von der Hauptstadt Melbourne liegt die Stadt rund 3 ½ Fahrstunden über den Highway oder etwa 5 Stunden entlang der Küste entfernt.
Warrnambool, das heute die größte Stadt im westlichen Victoria ist, wurde 1840 gegründet und nach einem in der Nähe gelegenen Vulkankegel benannt. rsprünglich vor allem von Wal- und Robbenfängern besiedelt, erlebte die Stadt in den 1850 Jahren einen großen Zustrom. Grund dafür war der Victorianische Goldrausch, der innerhalb von zehn Jahren zu einer Verdreifachung der Einwohnerzahl Australiens führte. Heute wird in der Umgebung der Stadt vor allem Landwirtschaft betrieben. Zudem zählt die Stadt als wichtigstes Touristenzentrum im westlichen Victoria.

Besonders gerne besucht wird das Flagstaff Hill Maritime Museum & Village. Das Museum ist im viktorianischen Stil gestaltet und präsentiert einen Hafen mit Schiffen und Gebäuden aus längst vergangenen Tagen. Das Meer vor Warrnambool ist für die abwechslungsreiche Unterwasserwelt bekannt. Mehr als 1.000 Wale sind im Meer vor der Stadt beheimatet. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein großartiger Blick auf den Logan´s Beach, wo sich nur wenige Hundert Meter vom Strand entfernt die Southern Right Wales aufhalten. Für Taucher ist die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt im Meer ein wahres Paradies, getoppt wird das ultimative Taucherlebnis nur durch die zahlreichen Schiffwracks, die vor diesem Teil der Küste Victorias liegen. Zudem bietet Warrnambool beste Bedingungen für Surfer, etwa am Logan´s Beach oder am Levy´s Beach. Wer lieber schwimmen möchte, ist in der Lady Bay bestens aufgehoben. Beliebt ist auch der Mahogany Walking Track, der von Warrnambool nach Port Fairy führt. Die 22 Kilometer lange Strecke führt entlang der herrlichen „Shipwreck Coast“.

Warrnambool in Australien
Sehenswerte Strände in Warrnambool

Von der Stadt aus empfiehlt sich die Erkundung der Great Ocean Road und des Port Campbell National Park. Die beliebtesten Punkte an der Panoramastraße sind die legendären Twelve Apostles sowie der London Arch. Die verbliebenen acht spektakulären Felsen sowie weitere faszinierende Steinformationen wie der Elephant Rock oder Thunder Cave sollten keinesfalls versäumt werden. Sehenswert ist auch das nur 14 Kilometer von Warrnambool entfernte Tower Hill Reserve. Das im Vulkanland gelegene Naturschutzgebiet, das zu den ältesten des Landes zählt, beherbergt eine große Zahl an Tieren wie etwa Koalas, Kängurus, Emus und verschiedene Vogelarten.