Ein Visum für Australien



Mit Ausnahme der Staatsbürger Neuseelands benötigen alle Besucher Australiens ein vorher ausgestelltes Visum. Zur Vereinfachung der Abwicklung der Erteilung eines Visums hat die australische Regierung drei unterschiedliche elektronische Verfahren eingeführt. Das für Bürger der Bundesrepublik Deutschland sowie anderer EU-Staaten
maßgebliche
Visum - Australien
Ein Visum für den Urlaub
Verfahren trägt den Namen eVisitor und ist sowohl für Urlaubsreisen als auch für Geschäftsreisen nach Australien nutzbar.

Für die Beantragung des elektronischen Visums werden über die Webseite der australischen Botschaft die Passdaten sowie eine E-Mailadresse eingegeben. Für mehrere mitreisende Personen kann eine Beantragung unter einer einheitlichen Mailadresse erfolgen, die Bestätigung des Einreisevisums erfolgt innerhalb weniger Minuten.

Die Anleitung zum Ausfüllen des Formulars ist auf der Webseite der australischen Botschaft ausschließlich in englischer Sprache vorhanden. Das elektronisch erteilte Visum für die Einreise nach Australien ist zwölf Monate lang gültig und erlaubt den Aufenthalt von bis zu drei Monaten.

Es gilt für das gesamte Land; zu beachten ist jedoch, dass für einen kleinen Teil der australischen Naturparks eine gesonderte vor Ort erhältliche Zugangserlaubnis benötigt wird, da die Gesamtbesucherzahlen dort begrenzt sind. Die Beantragung des eVisitor-Visums ist kostenlos; wenn die Mithilfe eines Reisebüros in Anspruch genommen wird, darf dieses jedoch ein angemessenes Bearbeitungsentgelt erheben.

Grenzübergangsstellen und Fluggesellschaften haben Zugang auf die Datei, in welcher erteilte elektronische Visa gespeichert werden; ein Ausdruck der Bestätigungsmail ist nicht zwingend notwendig, aber aus Sicherheitsgründen sinnvoll. Falls bei der Beantragung des eVisitor-Visums eine Ablehnung erfolgt, kann der Vorgang über die australische Botschaft überprüft werden, wo nach einer genauen Prüfung ein manuelles Visum ausgestellt werden kann. Die australische Botschaft befindet sich in der Wallstraße 76 bis 79 in 10179 Berlin.

Wenn ein längerer Aufenthalt als drei Monate in Australien geplant ist, muss in jedem Fall ein Visum bei der australischen Botschaft beantragt werden. Das gilt besonders für das Work & Travel-Programm sowie für einen Aufenthalt als Au-Pair. Falls eine reguläre berufliche Tätigkeit im Auftrag eines deutschen Unternehmens in Australien befristet ausgeübt werden soll, erfolgt die Beantragung des Visums über den Arbeitgeber. Bei allen Aufenthalten in Australien muss der Reisepass mindestens bis zum geplanten Reiseende gültig sein.


Australische Botschaft Deutschland



Wallstraße 76 - 79,
101779 Berlin

Tel.: +49(0)30 223 89 181
Fax: +49(0)30 88 00 88 210

Visainformationsdienst:
Tel.: +49(0)30 223 89 181 Mo. - Fr. 10 - 17 Uhr
Fax: +49(0)30 22 48 92 92

Sprechzeiten Visaschalter: Mo., Mi., Fr. 9 - 11 Uhr

Quelle: http://www.germany.embassy.gov.au/belngerman/home.html

Teilen